Tarifvertrag öffentlicher dienst psychotherapeut

In anderen europäischen Ländern sind die Aussichten für Angehörige der Gesundheitsberufe manchmal sehr gut. Wer in der Schweiz eine Stelle als Psychologe findet, kann mit einem Jahresgehalt von durchschnittlich knapp 100.000 Euro rechnen. In Schweden mangelt es sowohl an Ärzten als auch an Psychologen. Schwedische Kliniken bieten attraktive Tarifverträge mit regulären Arbeitszeiten an. Auch in Dänemark und Norwegen sind die Gehälter für das Medizinische Personal deutlich höher als in Deutschland. 65 Prozent der Psychotherapeuten sind selbstständig. Sie können auch für arbeiten: Diplom-Psychotherapeuten bei Bezirksgesundheitsämtern verdienen in der Regel Lohn für Psychotherapeuten variiert je nach Erfahrung, Arbeitgeber und Standort. Wie viele Psychotherapeuten kam Virginia durch ihre eigene Therapie in die Psychotherapie. “Dieser Weg in die Psychotherapie ist relativ häufig, und es ist, wie ich interessiert wurde. Der andere Weg, den menschengewöhnlich einschlagen, ist Beratung oder Sozialarbeit.” Die Nachfrage nach Psychotherapeuten ist im ländlichen Raum höher, zum Beispiel als privater Auftragnehmer für ACC.

Diese Arbeitsplätze sind jedoch nicht immer Vollzeit. Die Karriereaussichten bei der Arbeit in einem Handelsunternehmen können deutlich höher sein als im öffentlichen Sektor. Auch hier setzen Profis oft auf die psychologische Wirkung eines Doktortitels, aber Wirtschaft und unternehmerisches Denken sind genauso wichtig. Wie in anderen Berufsfeldern sind die Gehaltsaussichten für Psychologen regional unterschiedlich. Überraschenderweise erzielen Psychologen im relativ kleinen Bundesland Bremen mit durchschnittlich 4.242 Euro im Monat die höchsten Gehälter in Deutschland. Auch Hamburg (3.614 Euro) und Schleswig-Holstein (3.438 Euro) zahlen überdurchschnittlich viel für Psychologen. Die Länder Sachsen-Anhalt (2.871) und Sachsen (2.458)- Über den Tellerrand hinaus zu denken, kann sich für Psychologen lohnen. Ein internationales Studium, Berufserfahrung im Ausland und der damit verbundene Erwerb interkultureller Kompetenzen sind für viele Arbeitgeber heute wichtig. Dies spiegelt sich zwar nicht in Tarifprämien wider, aber diese Art von Hintergrund hilft Fachleuten, einen höherrangigen Job mit Verantwortung zu bekommen. Es gibt nur wenige feste Vollzeitstellen, die für Psychotherapeuten ausgeschrieben sind.

Sie arbeiten jedoch oft in Teilzeit als Psychotherapeuten in der Privatpraxis und verbinden dies mit bezahlter Arbeit als Fallarbeiter, Berater oder Suchtberater. (Diese Informationen sind nur ein Leitfaden. Erfahren Sie mehr über die Quellen unserer Lohninformationen) Psychotherapeuten müssen beim Psychotherapeuten-Vorstand von Aotearoa Neuseeland registriert sein und ein aktuelles Annual Practising Certificate besitzen. Menschen beginnen oft Psychologie zu studieren, weil sie die menschliche Natur verstehen und soziale Zusammenhänge gestalten wollen. Die Entscheidungen, die bei der Planung dieser Studien getroffen werden, werden jedoch den Weg für Ihre zukünftige Karriere als Psychologe stellen. Das Gehalt, das Sie verdienen, hängt von Ihrem Abschluss, der Branche und der beruflichen Qualifikation ab. Berater helfen Menschen, mit ihren Gefühlen und Reaktionen umzugehen, Probleme zu lösen und Veränderungen in ihrem Leben zu schaffen. Sozialarbeiter kümmern, beraten und unterstützen Menschen mit persönlichen oder sozialen Problemen und helfen bei gemeinschaftlichen und sozialen Fragen. Virginia hatte als Englischlehrerin gearbeitet und sagt, dass die Erfahrung gut in die Psychotherapie übergegangen ist.

“Wie beim Unterrichten arbeitet man manchmal in kleinen Gruppen, und die Unterrichtserfahrung bedeutet, dass ich mit allen möglichen Kulturen arbeiten kann. Aber ich bin ein Introvertierter, und es war schwierig, mich zu projizieren und eine große Gruppe zu unterhalten, also passt das viel besser zu mir.” Psychotherapeuten können sich auf psychische Gesundheit, Forschung, Lehre, klinische Arbeit sowie Beratungs- und Managementfunktionen spezialisieren. Wenn Sie in der Forschung arbeiten möchten, sollten Sie erwägen, als Psychologe zu promovieren. Gegebenenfalls kann dies zusammen mit einem Forschungsprojekt erreicht werden. Auch in der Privatwirtschaft sind Psychologen mit entsprechenden Abschlüssen gefragt – ihre Kompetenzen werden in Arbeitsorganisation, Marketing und sogar Management geschätzt.